Webinar-Teilnahmebedingungen

KS21 Software & Beratung GmbH

Webinar-Anmeldung

Sie können unsere KS21-Webinare schriftlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail über unsere Homepage www.ks21.de/webinare anfragen. Die Auswahl der Webinar-Themen / Webinar-Kurse liegt in Ihrem Verantwortungsbereich. Bitte beachten Sie aus diesem Grund die jeweiligen Webinar-Inhalte und Voraussetzungen. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne bei der Auswahl der Webinare.

Ihre Webinar-Anfrage wird von uns umgehend schriftlich (als Anfrage-Eingangsbestätigung) per E-Mail bestätigt.

Im Nachgang werden wir Ihnen ein Webinar-Angebot / eine Auftragsbestätigung per E-Mail zusenden. Mit dem Webinar-Angebot / de Auftragsbestätigung können Sie das von Ihnen angefragte Webinar verbindlich bei der KS21 Software & Beratung GmbH beauftragen. Geben Sie uns in dem Webinar-Angebot / der Auftragsbestätigung die E-Mail-Adresse an, an die wir die Zugangsdaten / Registrierung für das beauftragte Webinar senden sollen.

Mit der Webinar-Auftragsbestätigung gelten unsere Teilnahmebedingungen als anerkannt.

Nachdem Sie unser Webinar-Angebot / unsere Auftragsbestätigung bestätigt bzw. verbindlich beauftragt haben, erhalten Sie in der Regel eine Woche später eine E-Mail mit den Zugangsdaten auf die von Ihnen in der Auftragsbestätigung angegebenen Mail-Adresse.

Hinweis: Bitte prüfen Sie ggf. den SPAM-Ordner in Ihrem E-Mail-Postfach, für den Fall, dass Sie unsere Mail nicht finden.

Teilnehmerzahl

Um den bestmöglichen Lernerfolg für unsere Teilnehmer zu garantieren, finden unsere Webinare mit maximal 25 Teilnehmern statt. Sichern Sie sich daher rechtzeitig einen Platz durch frühzeitige Anmeldung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Die Mindestteilnehmerzahl an unseren Webinaren beträgt 3 Teilnehmer. Wir behalten uns vor, Webinare aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Die angemeldeten Teilnehmer werden in diesem Fall von uns benachrichtigt. Kosten, die dem Kunden dadurch entstehen, können gegenüber der KS21 Software & Beratung GmbH nicht geltend gemacht werden. Um interessierten Kunden in diesen Fällen dennoch eine Schulung zu ermöglichen, bietet die KS21 Software & Beratung GmbH als erste Wahl ersatzweise einen Nachhol-Termin für das beauftragte Webinar an. Sollte die KS21 Software & Beratung GmbH keinen Webinar-Nachhol-Termin anbieten können, kann nach Rücksprache mit dem Kunden eine individuelle Online-Schulung als Ersatzlieferung angeboten werden. Die Schulungsinhalte und -dauer sowie die Gebühren für die Online-Schulung bedarf dann einer individuellen Absprache.

Webinar-Gebühren

Die Webinargebühr versteht sich als Webinar-Zugang für die beauftragende Firma zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eine Weitergabe der Webinar-Zugangsdaten an Dritte ist nicht gestattet, wir behalten uns vor, im Vorfeld des Webinars (Warteraum) eine Prüfung der angemeldeten Teilnehmer vorzunehmen.

Mit Rücksendung der verbindlichen Auftragsbestätigung erfolgt seitens der KS21 Software & Beratung GmbH auch die Zusendung der Webinar-Zugangsdaten / Webinar-Registrierung sowie der Rechnung für die Webinar-Gebühren, die sofort ohne jeglichen Abzug zu begleichen ist.

Absagen von Webinaren

Bei zu geringer Teilnehmerzahl, technischen Problemen, Ausfall des Referenten oder aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, das Webinar kurzfristig abzusagen. Die Teilnehmer werden soweit möglich über mögliche Ersatztermine informiert. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Stornierung einer Anmeldung seitens der KS21 Software & Beratung GmbH

Die KS21 Software & Beratung GmbH ist berechtigt, die Anmeldung zu einem Webinar zu stornieren.

Stornierung durch Teilnehmer

Bei Nichtteilnahme ohne vorherige schriftliche Absage werden 100 % des Webinarpreises in Rechnung gestellt.

Selbstverständlich können Sie einen Ersatzteilnehmer mit einer alternativen Teilnehmer E-Mail-Adresse benennen. Geben Sie uns die Änderung der Teilnehmer E-Mail-Adresse bis spätestens eine Stunde vor Webinarbeginn an die info@ks21.de bekannt.

Haftung

Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Webinars.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in solchen Fällen keinen Ersatz für etwaige Kosten oder Arbeitsausfall leisten können. Selbstverständlich informieren wir Sie über einen Ersatztermin.

Wir behalten uns vor, Abweichungen, Kürzungen und Ergänzungen der im Webinarprogramm beschriebenen Inhalte jederzeit durchzuführen.

Sämtliche Informationen in unseren Webinaren, wurden sorgfältig zusammengestellt. Sie wurden jedoch nicht von einem unabhängigen Dritten geprüft. Wir können daher nicht für ihre Vollständigkeit und Richtigkeit einstehen. Die Informationen in unseren Webinaren stellen keine Garantie, Zusicherung oder sonstige Gewährleistung dar.

Wir haften außer im Falle vorsätzlichen Handelns weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der Informationen entstehen, die in den Webinaren zu finden sind.

Webinarsprache

Die Webinare werden ausschließlich in deutscher Sprache gehalten.

Aufzeichnung

Bitte beachten Sie, dass die Aufzeichnung von Webinaren ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet ist.

Nutzung von Veranstaltungsunterlagen / Urheberrechte

Sämtliche Inhalte, Bilder, Charts, Videos etc. und die zum Download bereitgestellten Unterlagen sowie die Aufzeichnungen im Rahmen der Webinare genießen urheberrechtlichen Schutz und sind Eigentum der KS21 Software & Beratung GmbH. Der Teilnehmer ist berechtigt, die bereitgestellten Unterlagen für eigene Zwecke zu nutzen. Ein weitergehendes Nutzungsrecht, insbesondere zur Veröffentlichung, Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte, ist nur nach Rücksprache und Freigabe durch die KS21 Software & Beratung GmbH gestattet.

Schlussbestimmungen

Diese Bedingungen bleiben im Zweifel auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen in ihren üblichen Teilen verbindlich. Sollten Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll an deren Stelle eine Bestimmung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahekommt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für alle Lieferungen und Leistungen der KS21 Software & Beratung GmbH ist Siegburg. Falls der Kunde im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen Vollkaufmann ist oder seinen Sitz im Ausland hat, wird als alleiniger Gerichtsstand Siegburg vereinbart.

Menü