GaLaOffice 360° – Kalkulations-Training

Zur Zeit leider keine Termine
Neu Termine geben wir Ihnen hier und mit dem KS21 Newsletter bekannt.

Vor- und Nachkalkulation erfolgreich und zielgerichtet

Damit sie produktiv und effektiv mit der GaLaOffice 360° »Vor- und Nachkalkulation« arbeiten, empfehlen wir im Rahmen unserer Trainingsprogramme das „GaLaOffice 360° Kalkulations-Training“. Erst wer die wesentlichen Funktionen und Möglichkeiten der GaLaOffice 360° »Vor- und Nachkalkulation« kennt, kann seine Branchensoftware optimal einsetzen.

Zum Anfrage-Formular

Ziele des Kalkulations-Trainings

Das Ziel des GaLaOffice 360° Kalkulations-Trainings ist es, die wesentlichen Inhalte der Vor- und Nachkalkulation durch eine kompakte und praxisnahe Vermittlung zu verinnerlichen, damit Sie zukünftig noch sicherer und professioneller mit der Branchensoftware GaLaOffice 360° arbeiten können.

Mit der Vorkalkulation kalkulieren Sie schnell und sicher Ihr Angebot, bewerten es anhand von Kennzahlen und optimieren die Auftragsabwicklung. Mit der Nachkalkulation verschaffen sie sich den wichtigen Überblick über Ihr Baustellenergebnis, es stellt zahlreiche Auswertungen zur Verfügung und hilft Ihnen, Zeit und Kosten einzusparen.

Die GaLaOffice 360° »Vor- und Nachkalkulation« – ein wesentlicher Beitrag für Ihren Erfolg, von dem Sie und Ihr Unternehmen langfristig profitieren.


Inhalte zum Bereich Vorkalkulation

Aufbau / Anpassung der notwendigen Grundeinstellungen:

  • kalkulatorischer Lohn
  • kalkulatorische Geräte
  • Artikelstamm
  • Kalkulationsbereiche
  • Programmeinstellungen

Anwendung der Vorkalkulation

  • die detaillierte Preisermittlung zur angebotenen Leistung
  • die Beurteilung des Angebotspreises über das Ergebnis der Vorkalkulation mit Hilfe der Kennzahlen
  • Einsatz der EFB-Blätter und deren Voraussetzung
  • Auswertungen zur Arbeitsvorbereitung

Inhalte zum Bereich Nachkalkulation

Aufbau / Anpassung der notwendigen Grundeinstellungen:

  • Personalstamm
  • Gerätestamm
  • Artikelstamm
  • weitere Stammdaten- und Programmeinstellungen

Anwendung der Nachkalkulation

  • Erfassung der Tagesberichte in GaLaOffice 360°
  • Auswertung und Bewertung der Nachkalkulation zur Baustelle / LV
  • Baustellenübergreifende Auswertungen im Bereich Tagesberichte

Details

Preise

560,00 Euro pro Person
KS21-Kunden mit einem Software-Pflegevertrag erhalten auf den Veranstaltungspreis (560,00 € pro Person) einen zusätzlichen Nachlass in Höhe von 70,00 € (pro Person). Es sind maximal zwei Teilnehmer pro Unternehmen möglich

Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt.


Teilnehmer

  • Anwender von GaLaOffice 360°
  • Mitarbeiter aus der Verwaltung, Bauleitung oder Geschäftsführung
  • 4 bis max. 6 Teilnehmer (intensive PC-Kleingruppenschulung)
  • max. 2 Teilnehmer pro Unternehmen (gemeinsam an einem PC)

Voraussetzung

  • Grundschulung GaLaOffice 360°
  • Sicherer Umgang mit GaLaOffice 360°

Durchführung

  • Die Schulungs- und Trainingseinheit wird von einem qualifizierten und erfahrenen KS21-Mitarbeiter vermittelt
  • Die Trainings werden direkt am PC (von KS21 gestellt) mit praxisbezogenen Übungen durchgeführt (keine Frontalschulung)
  • Jeder Teilnehmer kann sein Wissen direkt an einem von KS21 gestellten PC-Arbeitsplatz vertiefen

Enthaltene Leistungen

  • Tagesschulung durch einen KS21-Mitarbeiter (09-16:00 Uhr)
  • Ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • Für die Übungseinheiten während des Trainings wird ein PC und Monitor seitens der KS21 gestellt (PC-Doppelnutzung möglich
  • Getränke, Mittagessen, Kaffee und Kuchen am Nachmittag

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist eine Woche vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin

Die Teilnehmerzahl der KS21-Trainings ist auf 6 Teilnehmer pro Veranstaltungsort/-tag begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.


Bei Fragen

Oliver Räpple, Produktmanager bei KS21, Tel.: 02241 9 43 88-0


Stornierungs-Hinweis

Bei einer Stornierung Ihrer Anmeldung bis zehn Tage vor Seminarbeginn werden 80 Prozent und bis zwei Tage vor Seminarbeginn 50 Prozent der Tagespauschale erstattet. Danach ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Selbstverständlich können Sie alternativ einen Vertreter benennen.