KS21 informiert über Support-Ende von Windows 7 und Windows Server 2008 und 2008 R2


KS21 versteht sich als Dienstleister für Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus und informiert deshalb regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten aus den Bereichen EDV und Software.

Für alle Anwender, die mit dem Betriebssystem Windows 7, bzw. den Windows Servern 2008 oder 2008 R2 arbeiten, gibt es eine wichtige Nachricht vom Anbieter Microsoft. Zu Beginn des kommenden Jahres, am 14. Januar 2020 stellt das Unternehmen den Support einschließlich der notwendigen Sicherheits-Updates für das zehn Jahre alte Windows 7 und die Windows Server 2008 und 2008 R2 endgültig ein. Das Auslaufen der technischen Unterstützung und des Supports erfolgt ohne Rücksicht auf die Tatsache, dass die Anwendung noch immer auf vielen Computern und EDV-Systemen – auch in Garten- und Landschaftsbaubetrieben – installiert ist.

Deshalb unser Tipp: Landschaftsgärtner sollten jetzt ihr Betriebssystem wechseln und sich für Windows 10 entscheiden. Denn wer Windows 7 über den Januar 2020 hinaus nutzt, geht mit seinem Unternehmen erhebliche Sicherheitsrisiken ein. Die dann fehlenden Updates öffnen Türen für Online-Kriminelle, sobald mit dem Computer eine Internetverbindung aufgebaut wird.

Weiterführende Informationen zum Thema Windows 7 und Windows-Server 2008 und 2008 R2 Support-Ende erhalten Sie auf der Microsoft-Support-Homepageseite und den folgenden Links: