Neue Profi-Dokumentenablage in GaLaOffice 360°


Erstmals werden wir von KS21 auf der Messe GaLaBau in Nürnberg vom 17. bis 20. September unsere neue Profi-Dokumentenablage für GaLaOffice 360° vorstellen. Auf unserem Stand 5-103 in der Halle 5 erwarten wir eine große Aufmerksamkeit von Kunden und Interessenten. Denn mit der neuen Profi-Version der digitalen Dokumentenablage ist für Landschaftsgärtner ein noch übersichtlicheres, besser integriertes und effizienteres Arbeiten möglich.

Bereits im Grundmodul unseres KS21-Branchenprogramms GaLaOffice 360° ist eine Basis-Version der digitalen Dokumentenablage vorhanden, die sich an den Nutzungsansprüchen im modernen Garten- und Landschaftsbau orientiert. Doch die Profi-Dokumentenablage bietet einige für GaLaBauer sehr interessante Funktionen.

Ein erster Vorteil der Profi-Version der digitalen Dokumentenablage ist, dass die einzelnen Ablagen in den Adressen, Projekten und Leistungsverzeichnissen nicht separiert, sondern miteinander verbunden sind. Das bedeutet für Landschaftsgärtner, dass sie aus einem Adressdatensatz heraus die digitale Dokumentenablage der Adresse, der zugehörigen Projekte und der darin enthaltenen Leistungsverzeichnisse einzeln aufrufen und bearbeiten können. Das Ergebnis ist eine bessere Übersicht über die Ablage und eine deutliche Zeitersparnis durch den schnellen Zugriff auf die gewünschten Informationen.

Zweiter Vorteil der Profi- Dokumentenablage ist die Anlehnung an den Windows-Explorer. Damit verfügt die Anwendung über bekannte und nützliche Funktionen wie ein Vorschau-Fenster, diverse Ansichtsmöglichkeiten (Liste, Details, Symbole, Miniaturansicht) sowie eine einfache Strukturierung mit Ordnern. Der Gewinn für Landschaftsgärtner ist auch hier die Einsparung von Arbeitszeit durch schnelle Zugriffe.

Dritter Vorteil der neuen Profi-Version der digitalen Dokumentenablage ist die neue Foto-Importfunktion mit automatischer Fotozuordnung mittels GPS-Koordinaten. Zur Nutzung dieser praktischen Anwendung muss lediglich das Smartphone, das Tablet oder die Digitalkamera im Büro per USB-Kabel oder WLAN-Synchronisation angeschlossen und dann in GaLaOffice 360° die Foto-Import-Funktion gestartet werden. Die Branchensoftware GaLaOffice 360° wird dann die erstellten Fotos unter Berücksichtigung der hinterlegten GPS-Koordinaten automatisch der passenden Kunden-Adresse oder dem gewünschten Projekt in der digitalen Dokumentenablage zuordnen. Nochmals kann Arbeitszeit eingespart werden, weil Abläufe gestrafft und systematisiert werden.